Achtung! Der Alltag als Staplerfahrer kann schnell gefährlich werden.

Aufbau des Gabelstaplers: Chancen & Risiken

Kompakt, wendig, reaktionsschnell: Ein Stapler ist so aufgebaut, dass er den Anforderungen in engen Lagern gerecht wird. Hier liegt seine große Stärke – und ein großes Sicherheitsrisiko. Aber wieso eigentlich? Hier erfährst du, welche Aspekte das Staplerfahren gefährlich machen. Auf staplerfahrer.de findest du außerdem praktische Tipps für sicherheitsbewusstes Verhalten beim Stapler Fahren.

Lastenschwerpunkt

Gabelstapler haben 4 Räder, auch die 3-Rad-Stapler. Die beiden Hinterräder können allerdings so nah beieinandersitzen, dass sie einen drehbaren Punkt bilden. Das macht den Gabelstapler besonders manövrierfähig – und besonders instabil, jedenfalls im Vergleich zu einem Auto. Der Stapler kann leicht umkippen, vor allem beim Bremsen, bei akuten Richtungswechseln mit hoher Fahrgeschwindigkeit und wenn eine Last den Schwerpunkt nach vorne verlagert.

Größe

Im Lager ist der Stapler King. In deiner Kabine hast du gute Sicht und fühlst dich sicher. Aber: Sobald du die Lagerhalle verlässt und auf dem Hof oder sogar im Straßenverkehr fährst, bekommst du es mit Lkws zu tun. Und gegen die ist dein Stapler nur ein Wurm. Hier heißt es besonders vorsichtig sein. Denn kommt es zu einem Zusammenstoß, ziehst du im Zweifel den Kürzeren und der Gabelstapler kippt.

Lenkung

Im Gegensatz zum Auto lenkt der Stapler hinten. Zum Lastentransport ist das praktisch. Du musst es aber im Hinterkopf behalten, wenn du manövrierst.

Gabeln

Achtung, die Gabeln ragen vorne (oder seitlich) hervor. Ohne Last vergisst man das gerne mal. Also pass auf, dass du beim Rangieren keine Wände, Regale oder Personen rammst.

Antrieb, Reaktionsvermögen & Wendigkeit

Im Lager werden meist Stapler mit Elektroantrieb eingesetzt. Das macht sie besonders reaktionsschnell und, kombiniert mit ihrem speziellen Aufbau, besonders wendig. Sie haben nahezu keinen Wendekreis, können sich also auf der Stelle drehen. Das ist praktisch und macht Spaß. Aber Vorsicht: Der Gabelstapler ist kein Autoscooter, kein Go-Kart und kein Kreisel! Heizen, schnelles Drehen und um die Kurven Rasen birgt große Unfallgefahr und kann zum Umkippen führen.

Höhe

Mit dem Stapler hoch hinauf? Gerne, aber das gilt wirklich nur für Lasten, und nur im Rahmen des zugelassenen Höchstgewichts. Benutze den Gabelstapler niemals, um Menschen zu transportieren oder anzuheben. Das ist sehr gefährlich und nur mit einem speziellen Anbau erlaubt. Mehr zu Arbeitskörben und Arbeitsbühnen erfährst du auch unter Gabelstaplerzubehör.

Rauf auf den Stapler!

Interessante Stellenangebote als Staplerfahrer warten auf Dich.

Wie hat euch unser Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Feedback!

Menü